Maschinen und Geräte

Neuer Hyundai-Händler für Kompaktmaschinen im Rhein-Main-Gebiet > mehr...

Putzmeister erzielt Umsatzplus > mehr...

Goldhofer investiert in Logistikgebäude > mehr...

Neuer Hyundai-Händler für Kompaktmaschinen im Rhein-Main-Gebiet > mehr...

Ungewöhnlich niedrige Angebote: Prüfpflicht!> mehr...
Konzernverbundene Unternehmen: Wie ist die Vertraulichkeit sicher zu stellen?> mehr...
Klimabäume mit Zukunftspotenzial> mehr...
Unkraut elektrisch bekämpfen> mehr...
Straßensanierung: Leitungen in Flüssigboden gebettet> mehr...
IKT-Praxistage: Aktuelles zu Kanalbau, Sanierung und Reparatur> mehr...

Ammann auf der Nordbau:

Update für den Doppelschemel

NEUMÜNSTER, 10.09.2015 – Die ARP 95 ist das neue Topmodell von Ammann in der Asphaltwalzen-Szene. Die doppelschemelgelenkte Tandemwalze ist ideal für mittelgroße bis große Straßenprojekte, sowohl im innerstädtischen Bereich als auch auf Landstraßen- und Autobahnbaustellen. Zurzeit ist sie auf der Nordbau zu sehen.


Tandemwalze ARP 95

Die geteilten Bandagen der Tandemwalze ARP 95 vermeiden
Schubspannungen und Risse beim Bearbeiten enger Kurven.
| Foto: bi/ste

Trotz ihrer 9,5 Tonnen Gewicht lässt sich die ARP 95 von Ammann durch die Drehschemel-Lenkung leicht und präzise manövrieren. Mit einem Wenderadius von nur 2,90 Metern ist sie selbst für Baustellen im innerstädtischen Bereich geeignet. Außerdem ermöglicht diese Lenkart das Fahren im sogenannten Hundegang, mit dem auf bis zu 3,30 Metern Breite gearbeitet werden kann. Die geteilten Bandagen verhindern selbst bei engen Kurven Schubspannungen und Risse.
Der Stufe 3B-Motor von Deutz leistet 100 PS und hat eine Abgasnachbehandlung aus wassergekühlter Abgasrückführung (EGR) und Diesel-Oxidations-Katalysator (DOC). Die automatische Leerlaufregelung des Motors spart bis zu 15 Prozent Kraftstoff gegenüber dem Vorgängermodell.

Effizient und wirtschaftlich
Mit der in die Armlehnen integrierten Finger-Tipp-Lenkung steuert der Bediener die Tandemwalze mit nur zwei Fingern. Dabei kann er zwischen Vorder- und Hinterbandage wechseln oder beide gleichzeitig bedienen. Das aufwendige Mess- und Regelsystem der ARP 95 erkennt automatisch, ob der Boden ausreichend verdichtet wurde und regelt dabei kontinuierlich und stufenlos Geschwindigkeit, Frequenz und Amplitude der Walze. Dadurch kann die Tandemwalze auch auf Brücken und nahe an Gebäuden eingesetzt werden. Mithilfe der aktiven Temperaturregelung behält der Bediener jederzeit den Überblick über die Asphalttemperatur und wird gewarnt, wenn die Werte außerhalb des zulässigen Bereichs liegen.

Wartungsfreundlich
Ammann hat die Wartung und Service-Zugänglichkeit der Maschine verbessert: Die Kabine und der vordere Wassertank kippen per Knopfdruck nach vorne und geben den Blick auf das Innenleben der ARP 95 frei. Große Türen an jeder Seite des Fahrzeugunterbaus ermöglichen den einfachen Zugriff auf die seitlich liegenden Komponenten wie Pumpen, Filter usw. Der Ablass des Wassertanks liegt an der tiefsten Stelle der Maschine und macht dadurch arbeitsintensives Abpumpen unnötig.

Seit Februar 2015 ist die Walze bei den deutschen Ammann-Händlern erhältlich. bi