Maschinen und Geräte

Pflasterverleger: Multi6-Anbaugreifer kommt nicht ins Schlingern > mehr...

Ammann auf der Nordbau: Update für den Doppelschemel > mehr...

Goldhofer investiert in Logistikgebäude > mehr...

Neuer Hyundai-Händler für Kompaktmaschinen im Rhein-Main-Gebiet > mehr...

Neues GWB im Bundesrat> mehr...
Ungewöhnlich niedrige Angebote: Prüfpflicht!> mehr...
Vertikaler Garten(t)raum> mehr...
Unkraut elektrisch bekämpfen> mehr...
Kommunikative Plattform: Kanalsanierungstage auf der NordBau> mehr...
Gut versorgt zum Gipfel: Wasserspeicher für Schloss Elmau> mehr...
Putzmeister-Autobetonpumpe 2014 in Los Angeles

Putzmeister-Autobetonpumpe bei Weltrekordbetonage für einen 335 Meter hohen Wolkenkratzer in Los Angeles im Februar 2014. | Foto: Putzmeister

Putzmeister erzielt Umsatzplus

AICHTAL, 24.09.2015 – Die Putzmeister-Unternehmensgruppe hat im Geschäftsjahr 2014 ein Umsatzwachstum von zehn Prozent auf 691,2 Millionen Euro erzielt. beigetragen hat dazu vor allem das deutlich gestiegene Geschäftsvolumen in Nordamerika. In Deutschland erreichte der Umsatz wieder das Vorjahresniveau.

Am Standort Deutschland investierte Putzmeister in ein neues Versuchszentrum in Aichtal. Ferner wurden die Modernisierung und der Ausbau der Ausbildungswerkstatt abgeschlossen. In Mexiko investierte Putzmeister in einen neuen Standort für die Produktion von Fahrmischern für die amerikanischen Märkte.

Ende 2014 waren an den inländischen Standorten 1.254 Mitarbeiter und an den ausländischen Standorten 1.797 Mitarbeiter beschäftigt. Dabei beschäftigte Putzmeister Mitarbeiter aus 26 Nationen.

Für 2015 geht Putzmeister trotz der weltweiten Überkapazitäten insbesondere im Hochbau-Sektor von einer weiter wachsenden Geschäftstätigkeit aus. Weitere strategische Investitionen sollen diesen Kurs festigen. hst