Neuer Hyundai-Händler für Kompaktmaschinen im Rhein-Main-Gebiet > mehr...

Konzernverbundene Unternehmen: Wie ist die Vertraulichkeit sicher zu stellen?> mehr...
Kanalsanierungstage: Schwerpunkt Ausschreibung und Vergabe> mehr...
bi-Vergleichstest: Akku- gegen Benzinstampfer> mehr...
CAD rund um die Pflanze> mehr...
Neue App vereinfacht Auswahl von Rohrsanierungs-Verfahren> mehr...
Sanierung mit System: Zweite Chance für den Abscheider> mehr...

Unternehmensführung

Neue VOB/C 2015 jetzt schon online

Neue VOB/C 2015 jetzt schon online

WEIMAR, 04.08.2015 – 41 Allgemeine Technische Vertragsbedingungen der VOB/C erscheinen im September als DIN-Normen in neuer Ausgabe. Inhalte im Originaltext sowie Übersichten der Änderungen im Vergleich gibt es schon auf baunormenlexikon.de.

> mehr ...

Baugewährleistungs-Versicherung mit Sachverständigen-Testat

Baugewährleistungs-Versicherung mit Sachverständigen-Testat

KIEL, 30.07.2015 – Exklusiv für Bauherren und Bauunternehmer in Schleswig-Holstein bietet die Baugewährleistungs-Versicherung Schutz vor den finanziellen Belastungen, die aus Bauschäden während der Gewährleistungszeit entstehen können.

> mehr ...

Berufskleidung: Mitarbeiter mögen es individuell

Berufskleidung: Mitarbeiter mögen es individuell

WIESBADEN, 30.07.2014 - Auf dem Bau macht ein einheitlicher Look einen guten Eindruck. Doch so viel Gedanken sich der Arbeitgeber bei Kleiderwahl für die „Corporate Identity“ auch macht, eines kann er kaum kalkulieren: die persönlichen Vorlieben seiner Truppe.

> mehr ...

Unternehmerkreis im September: Erfolgsstrategien für Hochbauer

Unternehmerkreis im September: Erfolgsstrategien für Hochbauer

HAMBURG, 24.06.2014 - Strategien zur Gewinnung von Neukunden und zur Kundenbindung stehen im Mittelpunkt einer Unternehmerkreis-Veranstaltung im September in Hamburg. Gastgeber ist die Otto Wulff Bauunternehmung GmbH.

> mehr ...

Wettbewerbsverstöße: Wenn „schwarze Schafe“ das Unternehmen gefährden

Wettbewerbsverstöße: Wenn „schwarze Schafe“ das Unternehmen gefährden

KIEL/BERLIN, 01.04.2014 - Korruptionsskandale, Schmiergeldaffairen, Geldbußen: Rechtsverstöße einzelner Mitarbeiter sind riskant für die ganze Firma. Mit einem präventiven Compliance-System können sich Unternehmen schützen.

> mehr ...

Bauunternehmen Raab: Produktiver durch Kundenorientierung

Bauunternehmen Raab: Produktiver durch Kundenorientierung

KIEL, 10.01.2014 - Die Raab Baugesellschaft suchte nach neuen Wegen, ihre Produktivität auf humane Weise zu steigern. In der KOPF-Methode fand sie eine Möglichkeit, Prozesse zu optimieren – und erhielt damit auch zufriedene Kunden und Mitarbeiter.

> mehr ...

Marketing-Ingenieur feiert "silbernes" Jubiläum

Marketing-Ingenieur feiert "silbernes" Jubiläum

WUPPERTAL, 06.01.2014 - Seit 25 Jahren ist er aktiv im bauspezifischen Marketing: Dr.-Ing. Knut Marhold feiert in diesem Jahr sein „silbernes“ Dienstjubiläum. Seinen ersten Auftrag übernahm er 1989 für ein Solinger Ingenieurbüro.

> mehr ...

Marketing und Vertrieb in Bauunternehmen

Marketing und Vertrieb in Bauunternehmen

NÜRNBERG, 18.01.2013 – Marketing wird in der Baubranche noch vielfach unterschätzt. Wie lassen sich die Chancen von Marketing und Vertrieb in Bauunternehmen nutzen? Antworten darauf geben die BRZ-Mittelstandsseminare im März.

> mehr ...

Teilnehmen an öffentlichen Ausschreibungen wird einfacher

Teilnehmen an öffentlichen Ausschreibungen wird einfacher

KIEL, 04.09.12 - Mit neuen Werkzeugen, sogenannten Multi-Plattform-Bieter-Clients, können Bieterfirmen an Vergaben auf verschiedenen Plattformen teilnehmen – problemlos und mit viel weniger Aufwand. Der bi-Bieterclient kommt in Kürze auf den Markt.

> mehr ...

Teamgeist gefragt: Partnering-Modelle am Bau

Teamgeist gefragt: Partnering-Modelle am Bau

NÜRNBERG, 08.03.12 - Mit Partnering-Modellen können Auftraggeber und Bauausführende ihre Projekte konfliktärmer und schneller abwickeln. Wie das funktioniert, schildert der Prokurist eines Bauunternehmens - inklusive der "Nebenwirkungen".

> mehr ...

 Bauprojekt-Management: Schluss mit den „Ausreißern“

Bauprojekt-Management: Schluss mit den „Ausreißern“

KIEL, 26.01.12 - Schlechte Projekte zu vermeiden ist eines der wichtigsten Ziele des Bauprojekt-Managements, denn sie sind die eigentlichen Gewinn-Vernichter. Wie man die Weichen schon in der Planungsphase richtig stellt, erklärt Jens Hannewald.

> mehr ...

Erfolgsstrategien: Warum Planung überlebenswichtig ist

Erfolgsstrategien: Warum Planung überlebenswichtig ist

NÜRNBERG, 25.11.11 - Bisher haben Controller überwiegend die Vergangenheit analysiert. Durch die integrierte und rollierende Unternehmensplanung rückt nun die zukünftige Entwicklung in den Mittelpunkt der Analysen. Ein Erfahrungsbericht.

> mehr ...

Welche Chancen bietet das benachbarte Ausland?

Welche Chancen bietet das benachbarte Ausland?

KIEL, 14.11.11 - Die Zahl mittelständischer Bauunternehmen, die auch im Ausland tätig ist, nimmt zu. Doch wer mit den Gesetzen und Gepflogenheiten im Gastland nicht vertraut ist, muss nicht selten kräftig Lehrgeld zahlen.

> mehr ...

Erfolgsstrategie für Bauunternehmer: Operative Unternehmensplanung

Erfolgsstrategie für Bauunternehmer: Operative Unternehmensplanung

Ist Erfolg planbar? Prof. Dr. Oepen beantwortet diese Frage mit einem klaren „Ja“. Nötig ist dazu eine Unternehmensplanung, bei der die strategischen Ziele in Zahlen hinterlegt und regelmäßig überprüft werden.

> mehr ...

Bauwirtschaftstag: Zukunftsmärkte in Europa erschließen

Bauwirtschaftstag: Zukunftsmärkte in Europa erschließen

ESCHBORN, 23.09.11 – Schweden, Norwegen, Finnland: Der skandinavische Baumarkt hat enormen Bedarf an deutschem Know-how. Wer sich diese Märkte erschließen will, sollte sich jedoch gut vorbereiten. Hilfe gibt es auf dem Bauwirtschaftstag.

> mehr ...

Projekte partnerschaftlich abwickeln

Projekte partnerschaftlich abwickeln

Fehlende Bedarfsplanung, fehlerhaftes Budget, mangelhaft definiertes Bausoll – diese Faktoren gehören zu den größten Risiken bei Bauprojekten. Sie lassen sich jedoch eingrenzen: wenn der Bauunternehmer frühzeitig in die Planung eingebunden wird.

> mehr ...

Wie man am Bau bessere Preise erzielt

Wie man am Bau bessere Preise erzielt

Profitable Projekte sind am Bau nicht selbstverständlich. Ein wichtiger Faktor dahin ist die Preisbildung. Wie man Preise im schwierigen Marktumfeld richtig bestimmt, verteidigt und konsequent umsetzt, macht das Pricing-Konzept vor.

> mehr ...

Wie Bauunternehmen mit Risiken richtig umgehen

Wie Bauunternehmen mit Risiken richtig umgehen

Was zeichnet eigentlich eine langfristig erfolgreiche Unternehmensstrategie aus? Wie kann man in der Bauwirtschaft eine Strategie entwickeln, die auch in der Zukunft stabil ist? Wie man Gewinn und Risiko richtig abwägt, erläutert Dr. Werner Gleißner.

> mehr ...

Lebensarbeitszeit-Modelle in der Baubranche

Lebensarbeitszeit-Modelle in der Baubranche

Mit der Einführung von Zeitwertkonten hat in der Baubranche kaum jemand Erfahrung. Firmenchef Jan Kwade hat trotzdem den Versuch gestartet: Sein Unternehmen macht vor, wie man Lebensarbeitszeitmodelle auch am Bau umsetzen kann.

> mehr ...

Persönlich adressierte Werbung - was ist erlaubt?

Persönlich adressierte Werbung - was ist erlaubt?

Das Datenschutzgesetz räumt Verbrauchern zahlreiche Rechte ein, die sie vor dem Erhalt von Werbung bewahren. Wer potenzielle Kunden mit Werbung ansprechen will, braucht deren ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Es gibt aber Ausnahmen.

> mehr ...

Girl’s Day am Bau: „Hauptsache, die Arbeit liegt dir“

Girl’s Day am Bau: „Hauptsache, die Arbeit liegt dir“

BERLIN, 13.04.11 – Das Baugewerbe sucht dringend geeignete Azubis. Auch Mädchen sollen verstärkt angesprochen werden. Zum Girl’s Day gibt es dazu jetzt ein Video, das fünf junge Frauen in Bauberufen porträtiert.

> mehr ...

Projekt: Ältere Mitarbeiter in der Baubranche halten

Projekt: Ältere Mitarbeiter in der Baubranche halten

BERLIN, 23.03.11 - Wie ermöglicht man älter werdenden Mitarbeitern eine Zukunft im Bauhandwerk? Das Projekt „Chronos“ will kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, die Auswirkungen des demografischen Wandels zu meistern.

> mehr ...

Warum wird in der Baubranche so wenig Geld verdient?

Warum wird in der Baubranche so wenig Geld verdient?

Mit einer Umsatzrentabilität zwischen 1 und 4 % erwirtschaften Bauunternehmen die geringste Rendite aller am Bau Beteiligten. Gleichzeitig müssen sie den Großteil der Risiken schultern. Sieben Gründe, warum das so ist, erläutert Johannes Lunz.

> mehr ...

Praxis-Tipp: Checkliste für die Angebotsabgabe

Praxis-Tipp: Checkliste für die Angebotsabgabe

KIEL, 07.02.11 – Ist Ihr Angebot bei einer öffentlichen Ausschreibung auch schon mal aus formalen Gründen ausgeschlossen worden? Damit Ihnen das nicht noch einmal passiert, hilft Ihnen eine Checkliste der Auftragsberatungsstelle Schleswig-Holstein.

> mehr ...

Auch der Chef muss an später denken

Auch der Chef muss an später denken

WIESBADEN, 31.01.11 – Können Sie Ihren gewohnten Lebensstandard halten, wenn sie den Betrieb an die jüngere Generation übergeben? Auch als Betriebsinhaber können Sie sich steuerbegünstigt eine an der gesetzlichen Rente orientierte Altersversorgung aufbauen.

> mehr ...

10 Tipps für Ihr Bankgespräch

10 Tipps für Ihr Bankgespräch

Wenn Sie als Bauunternehmer neue Projekte realisieren wollen, brauchen Sie Hilfe von Ihrer Bank. Hier sind zehn gute Experten-Ratschläge, damit es mit der Kreditvergabe klappt.

> mehr ...

QualitätsManagement im Planungsbüro

QualitätsManagement im Planungsbüro

Elf Planungsbüros haben sich in Klausur begeben: Im Team mit Wissenschaftlern konnten sie die Basis für ein QM-Handbuch und ihre Zertifizierung erarbeiten. Dieses Pilotprojekt war ein Volltreffer.

> mehr ...

Kiesel baut Marktposition in Norddeutschland aus

Kiesel baut Marktposition in Norddeutschland aus

Die Kiesel-Gruppe, Exklusivpartner für die Vermarktung von Hitachi Bau- und Terex Fuchs Umschlagmaschinen, ist dabei, ihre Marktposition in Deutschland deutlich auszubauen. Mit der Übernahme des Baumaschinenhändlers Berobau hat sie auch in Norddeutschland kräftig an Boden gewonnen.

> mehr ...