Wir beraten Sie gern!

(0431) 53592-0

info@bi-medien.de

Anmeldung für Kunden
bi-AusschreibungsDienste
Kennung
Passwort
> > >
Informationen zum Kooperationsverbund Vergabe24
Wir über uns

bi-medien

Die bi medien GmbH ist eine Mediengesellschaft, die ihren Geschäftsschwerpunkt auf die Bauwirtschaft und das Beschaffungswesen konzentriert. Ihrer Struktur liegen zwei Kerngeschäftsbereiche zugrunde.

1. Die AusschreibungsDienste inkl. bi-eVergabeSystem
2. Der Fachzeitschriftenverlag

Die bi medien GmbH hat ihren Firmensitz seit 1995 in Kiel.

 

bi-AusschreibungsDienste - führend im Vergabewesen

Seit nunmehr 60 Jahren sind die bi-AusschreibungsDienste kompetenter und innovativer Partner für das gesamte Ausschreibungswesen. Seit 1950 veröffentlichen sie Liefer-, Dienst- und Bauleistungen über ihre Ausschreibungsblätter - zuverlässig und komplett. Bereits 1996 etablierten sie das Internet als Medium für die Veröffentlichung von Ausschreibungen: Mit bi-online startete die erste täglich aktualisierte Ausschreibungsdatenbank im Internet.

Die bi-AusschreibungsDienste veröffentlichen öffentliche Ausschreibungen aus den Bereichen VOB, VOL, und VOF sowie geplante private/gewerbliche Bauprojekte. Obwohl der Trend klar in Richtung Onlinerecherche geht, können die Kunden dabei sowohl auf Online- als auch auf Printprodukte zurückgreifen.

Als Vorreiter im Bereich der elektronischen Vergabe (eVergabe) bieten die bi-AuschreibungsDienste heute engagiertes Know-how auf diesem umfassenden Sektor.

Das spezialisierte bi-Entwicklerteam integrierte als einer der ersten in Europa ein solches Vergabesystem in eine Ausschreibungsdatenbank. Im Jahr 2000 setzte die bi ihr elektronisches Vergabesystem erstmalig in die Praxis um. Über dieses bi-eVergabeSystem wurde zwei Jahre später die erste elektronische Submission abgewickelt.

Heute nutzen Auftragnehmer und Auftraggeber bei den bi medien ein hochmodernes eVergabesystem und eine Ausschreibungsdatenbank, deren Fülle ihresgleichen sucht.

 

bi-Fachzeitschriften – Informationsquelle der Bauwirtschaft

Der zweite Kerngeschäftsbereich ist der Fachverlag für die Bauwirtschaft. Die bi medien ist Herausgeber der Fachzeitschriften bi-BauMagazin, bi-UmweltBau und bi-GalaBau. Entscheidungsrelevante Informationen, aktuelle Markttrends, neueste Technik und exklusive Reportagen – die Redaktion der bi medien ist den Neuigkeiten aus der Bauwirtschaft immer auf der Spur.

 

Auch hier wird Bewährtes durch Innovatives ergänzt: Während die gedruckten Fachzeitschriften gezielt eine brachenspezifische Leserschaft erreicht, bietet das Online-Nachrichtenportal für die Baubranche schnellen Zugang zu umfassender Fachinformation und Austausch innerhalb der kompletten Branche.

 

Warum wir "bi" heißen

1950 gründete Dr. Friedrich Roß in Neumünster, Schleswig-Holstein, den Norddeutschen Wirtschaftsverlag und brachte zum ersten Mal das Ausschreibungsblatt mit dem Namen "bauwirtschaftliche informationen" heraus. Es wurde auf gelbem Zeitungspapier gedruckt. Bei den Kunden war das Ausschreibungsblatt bald einfach "die bi".

Als in den 80er Jahren das erste "b.i. Magazin" als monatliche Fachzeitschrift erschien, wurde Gelb endgültig zur Hausfarbe und das Kürzel "b.i." – damals noch mit Punkten - zum Logo für das gesamte Unternehmen. Das gelbe bi-Logo, das wir heute kennen, gibt es seit den 90er Jahren. Durch das Internet-Geschäft beflügelt, wurde der Norddeutsche Wirtschaftsverlag im Jahr 2004 umbenannt in bi medien.

Heute steht bi für bauwirtschaftliche Informationen, Beschaffungsinformationen, business Intelligence oder einfach nur für besser informiert.

bi medien - Für alle die mehr wollen.